Schleienfutter selbst gemacht

Variante 1: (Für den Futterkorb)

  • 750 g Paniermehl
  • 300 g Maisgries
  • 100 g Hanfkörner
  • 100 g Trinkschokolade/Kakao
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Flasche Bittermandelaroma

Alles gut verrühren und dabei das Futter gleichmäßig anfeuchten. D.h. stets erst die trockenen Bestandteile gründlich vermischen und dann die feuchten bzw. Wasser in kleinen Mengen zugeben. Ca. 10 Min. ziehen lassen und ggf. etwas nachfeuchten.

Variante 2: (Für das Posenfischen)

  • 1 Packung Toastbrot (Rinde entfernen)
  • etwas Paniermehl
  • 100 g Trinkschokolade
  • 50 g Rosinen
  • 1 Dose Mais (wenn möglich pürieren, zerkleinern)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • ordentlich Zimt

Das Brot fein zerkleinern und mit den restlichen Bestandteilen vermischen. In kleinen Mengen Wasser zugeben und anschließend zu kleinen lockeren Ballen formen. Falls ihr zu viel Wasser im Futter habt und es jetzt klebt, einfach etwas Paniermehl dazugeben und ggf. mit dem Kakao nachdunkeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.